Umfahrung Sta. Maria: Pro und Kontra kreuzen die Klingen

1997 haben Bürger und Bürgerinnen Ja gesagt zu einer Umfahrung für ihr Dorf. Doch nun regt sich Widerstand. Die Gegner befürchten, dass die Umfahrung ein «totes Dorf» aus Sta. Maria machen würde. Die Befürworter dagegen sind überzeugt, dass die Umfahrung neues Leben ins Dorf bringt.

In Sta. Maria ist die Strasse eng.
Bildlegende: In Sta. Maria ist die Strasse eng. Keystone

Weitere Themen

  • Tausendfüssler-Invasion in Nordbünden
  • Kritik der Regierung an neuen Zollbestimmungen

Moderation: Sara Hauschild