Umfrage zu Regierungsratswahlen war repräsentativ

Die von der «Südostschweiz» publizierte und viel kritisierte Umfrage vor den Regierungsratswahlen war gewissenhaft durchgeführt. Das bestätigt eine Studie der Uni Bern.

Weiter in der Sendung:

  • Olympiaträume in Graubünden: Hinter den Kulissen rüstet man sich in Davos/St. Moritz für eine mögliche Kandidatur.
  • Churer Schulinitiative eingereicht: Der Stadt wurden über 1'200 Unterschriften übergeben.
  • Post krebst zurück: Das Pilotprojekt mit Spätzustellungen wird gestoppt.

Redaktion: Diana Jörg