Unmut bei Oberengadiner Gemeinden wegen Marathon

Einige Gemeinden im Oberengadin sind unzufrieden wegen der Zusammenarbeit mit dem Engadin Skimarathon. Der private Anlass profitiere von der Arbeit der Gemeinden vor allem bei der Loipenpräparierung. Ein Gespräch aller Gemeinden im Tal mit den Organisatoren soll jetzt Klärung bringen.

Weitere Themen:

  • Das Oberengadin interessiert sich für eine Etappe des Langlaufrennens Tour de Ski
  • Bündner Grüne kandidieren für den Nationalrat
  • Multikulturelles Kreuzlingen die Schweizer sind in der Minderheit

Moderation: Stefanie Hablützel