Unterschiedliche Vergabepraxis von Gemeinden und Kanton

Der Kanton Graubünden wendet seit Mitte 2018 strenge Regeln an, wenn sie Arbeiten an Bau-Firmen vergeben, die in den Baukartellskandal verwickelt sind. Die Engadiner Gemeindepräsidenten wollen weiterhin auf dem gängigen Weg Arbeiten vergeben.

Kran vor Engadiner Bergkulisse.
Bildlegende: Strenge Kriterien für Engadiner Baufirmen durch Kanton. Keystone

Weitere Themen:

  • Churer Kantonsschüler haben keine Zeit um den Nationalen Klimastreiktag vom Samstag zu organisieren.
  • Die Zeitung Südostschweiz hat mit Tom Senn einen neuen Chefredaktor.
  • SP und Grüne wollen für Nationalratswahlen Listenverbindungen eingehen.

Moderation: Pius Kessler, Redaktion: Pius Kessler