Viele russische Touristen bleiben zuhause

Ukraine-Krieg, Boykottaufrufe und insbesondere der serbelnde Rubel machen sich auch im Bündner Tourismus bemerkbar. Nach einer steilen Wachstumsphase brechen die Übernachtungszahlen jetzt regelrecht ein.

Durch den Zerfall des Rubels können sich russische Gäste die Ferien im Oberengadin nicht mehr leisten.
Bildlegende: Durch den Zerfall des Rubels können sich russische Gäste die Ferien im Oberengadin nicht mehr leisten. Keystone

Weitere Themen:

  • Der Grosse Rat berät den regierungsrätlichen Bericht zur Wirtschaftsentwicklung.
  • Anwohner ziehen den Fall des umstrittenen Asylzentrums Rustico in Laax nun bis vor das Verwaltungsgericht weiter.

Moderation: Peter Traxler, Redaktion: Peter Traxler