«Viele wären froh, gäbe es ein Fixerstübli»

Im Juni diskutiert der Grosse Rat darüber, ob Graubünden eine oder mehrere neue Anlaufstellen für Süchtige bekommt, inklusive Konsumationsraum. Doch wie denken jene darüber, die direkt betroffen sind? Wir haben uns bei Süchtigen und Betreuern umgehört.

In Graubünden wird über Anlaufstelle für Süchtige diskutiert.
Bildlegende: In Graubünden wird über Anlaufstelle für Süchtige diskutiert. Keystone

Weitere Themen:

  • Bürgergemeinde Chur sucht neue Bürger - mit einem Aktionspreis.
  • Geldspielgesetz: Graubünden will Pokerturniere verbieten.

Moderation: Stefanie Hablützel