WEF hält Sicherheitsapparat auf Trab

Bis zu 5000 Soldatinnen und Soldaten und hunderte Polizeikräfte schützen auch das diesjährige WEF. Wegen des Besuchs von Donald Trump und dem Aufflammen der Proteste rund ums Forum, sei der Aufwand heuer grösser, sagt Polizeikommandant Walter Schlegel.

WEF Davos - grosser Aufwand für die Sicherheit
Bildlegende: WEF Davos - grosser Aufwand für die Sicherheit keystone

Weitere Themen:

  • Anita Mazzetta will in den Churer Stadtrat.
  • Zwei Jahre hat Dokfilmer Marcus Vetter hinter die Kulissen des WEF geschaut. 
  • Temporäres Konvikt: Gutachten soll Vergabepraxis des Kantons klären.

Moderation: Sara Hauschild