Wenig neue Ideen um Gäste nach Graubünden zu locken

Der goldene Herbst soll den gebeutelten Bündner Destinationen neue Gäste bringen. Neue Rezepte um die Gäste anzulocken gibt es nur wenige. Die meisten Touristiker setzen auf Altbewährtes, dies zeigt unsere Umfrage in den Regionen.

Weiter in der Sendung:

  •  Antennengegner von Davos haben das Nachsehen: Nun liegt das schriftliche Urteil vor
  • Bündner Staatsanwaltschaft prüft Auslieferungsgesuch im Fall des Puschlaver Doppelmordes
  • Freie Fahrt ab Mitte 2012: Bis dahin soll die Julierstrasse fertig ausgebaut sein

Autor/in: Sara Hauschild, Moderation: Sara Hauschild