Wie Bündner Unternehmen mit Suchtproblemen umgehen

Der letzte Woche freiwillig aus dem Leben geschiedene Bündner Polizeikommandant Markus Reinhardt hatte Alkoholprobleme. Diese waren der Regierung bekannt. Wie in grossen Bündner Unternehmen mit solchen Fällen umgegangen wird, zeigt unsere Umfrage.

Weiter in der Sendung:

  • Der Grosse Rat besucht die 'Südostschweiz' - ein Zufall?
  • Umstrittenes Heli-Skiing in St. Moritz
  • 'Worte des Monats': Januar 2010

Beiträge

  • Warum besucht der Grosse Rat die "Südostschweiz"?

    Das Churer Medienhaus "Südostschweiz",  in den letzten Wochen wegen des Streits um die Lokalradio-Konzession immer wieder in den Schlagzeilen, erhält Mitte Februar Besuch vom Kantonsparlament.

    Laut Standespräsident Christian Rathgeb wurde dieser schon im letzten Sommer geplant, eine Gefahr der Vereinnahmung sieht er nicht. Der Grosse Rat besucht periodisch Bündner Unternehmen, um sich ein Bild der Wirtschaft zu machen.

  • Umstrittenes Heli-Skiing in St. Moritz

    Eine Handvoll gut betuchte Gäste pro Tag lässt sich in St. Moritz mit dem Helikopter zum Skifahren fliegen - auch in Gebiete, die eigentlich mit Bahnen erschlossen sind. Dieses Verhalten wird von Umweltschützern scharf kritisiert.

    In den Augen von Tourismusvertretern sind solche Einzelfälle kein Problem. Dass der Bund solche Flüge in Zukunft verbietet, scheint unwahrscheinlich.

    Felix Münger

  • Wie gehen Bündner Betriebe mit Alkoholproblemen um?

    Der letzte Woche freiwillig aus dem Leben geschiedene Bündner Polizeikommandant Markus Reinhardt hatte Alkoholprobleme. Diese waren der Regierung bekannt. Nicht immer endet eine Sucht derart tragisch. Trotzdem sind Bündner Betreibe in solchen Situationen gefordert.

     

     

    Sara Hauschild

Moderation: Georg Fromm