Zwei Fremdsprachen können überfordern

Sind die Schüler mit zwei Fremdsprachen in der Primarschule überfordert? Obwohl dieses Modell in Graubünden noch nicht einmal eingeführt wurde, wird es zur Zeit kontrovers diskutiert.

In der Debatter rund um das neue Schulgesetz stützen sich Fachleute und Politiker auch auf Erfahrungen von Ostschweizer Kantonen, welche das Modell bereits eingeführt haben. Diese fallen durchzogen aus. Lehrer, Schüler und Eltern seien immer wieder überfordert heisst es.

  • Vor Kirchner Museum wird Tiefgaragenprojekt auf Eis gelegt
  • Im Museum Ausstellung «Keiner hat diese Farben wie ich» eröffnet
  • Art-Public will mehr Kunst in Churer Strassen

 

Moderation: Sara Hauschild