Zwei Jungwölfe am Beverin erlegt

Anfang Oktober verfügte der Kanton Graubünden, dass das Wolfsrudel am Beverin reguliert werden soll. Vier Jungwölfe wurden zum Abschuss freigegeben, zwei davon hat die Wildhut bereits erlegt.

Jungewolf des Beverinrudels steht an einem Wiesenbort
Bildlegende: Vier Jungwölfe wurden zum Abschuss freigegeben, zwei davon hat die Wildhut bereits erlegt. zvg Kanton Graubünden

Weitere Themen:

  • Streit um ein altes Engadinerhaus in St. Moritz.
  • 12 Millionen Liter Trinkwasser jeden Tag: Die Reportage zum Churer Trinkwassersystem.

Moderation: Stefanie Hablützel