145 Ziegen im Puschlav getötet

In einem Betrieb im Puschlav grassierte seit März 2018 Paratuberkulose. Nun musste man einen «Schlussstrich» ziehen, heisst es vom Kanton.

Der Kanton musste jetzt durchgreifen und alle Tiere töten
Bildlegende: Männer in Schutzanzügen und Ziegen zvg

Weitere Themen:

  • Die Abstimmungsunterlagen für vier kantonale Vorlagen im Kanton St. Gallen sind noch nicht bei den Stimmbürgern. Grund dafür ist der zweite Wahlgang für den Ständerat.
  • Der Glarner BDP-Präsident Karl Mächler tritt aus dem Landrat zurück.

Moderation: Mario Pavlik, Redaktion: Peter Traxler