17 Verletzte bei Massencrash auf der A3

Auf der Autobahn bei Bilten im Kanton Glarus sind rund 40 Fahrzeuge zusammengeprallt. Grund war offenbar der dichte Nebel. Sechs Ambulanzen und zwei Helikopter brachten die Verletzten ins Spital.

40 Autos prallen bei Bilten GL zusammen
Bildlegende: 17 Verletzte bei Massencrash auf der A3 Kantonspolizei Glarus
  • Schon wieder streift ein Wolf durch das Glarnerland. Der Kanton will nun einen flächendeckenden Herdenschutz.
  • Stadler Rail will vielleicht an die Börse - Einschätzungen von HSG Professor Thomas Zellweger.
  • Die Ostschweizer Kantone setzen grosse Hoffnungen auf den Nationalstrassenfonds NAF.
  • Der Kanton St.Gallen kämpft gegen Sparrunden beim Musikunterricht.

Moderation: Annina Mathis, Redaktion: Philipp Gemperle