20 Jahre nach dem Cessna-Absturz: Ein einmaliger Bodensee-Krimi

Es war der 24. Januar 1994. Eine Cessna 425 war von Prag Richtung Altenrhein unterwegs. Dort kam sie nie an. Die Cessna stürtze in den Bodensee. 20 Jahre nach dem Unglück bleiben zwei Personen verschwunden. Ein Gespräch mit dem damaligen St. Galler Polizeisprecher Hans Eggenberger.

Die Die Cessna 425 wurde nach dem Absturz am 8. Februar 1994 geborgen.
Bildlegende: Die Die Cessna 425 wurde nach dem Absturz am 8. Februar 1994 geborgen. Keystone

Weitere Themen:

  • Der Bund weitet den Verteil-Radius aus: Neu erhalten neun Thurgauer Gemeinden Jodtabletten
  • Gericht gibt St. Galler Kantonsangestellten recht
  • Wie freundlich sind sie wirklich, die Davoser?

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Beatrice Gmünder