21 Monate bedingt für Ex-Radprofi Jan Ullrich

Er ist nicht gerast, bevor er einen Unfall verursacht hat. Ex-Radprofi Jan Ullrich wurde vom Bezirksgericht Weinfelden mit einer bedingten Freiheitsstrafe von 21 Monaten veruteilt und mit einer Busse von 10'000 Franken bestraft. Zusätzlich muss Ullrich Verfahrenskosten von 27'121 Franken übernehmen.

Jan Ullrich bei der Ankunft beim Rathaus Weinfelden.
Bildlegende: Jan Ullrich bei der Ankunft beim Rathaus Weinfelden. key

Weitere Themen

  • Rücktritt nach zwei Jahren:
    Der Thurgauer FDP-Politiker Hermann Hess tritt als Nationalrat zurück.
    Die Gründe.
  • Mega-Deal für Thurgauer Familienunternehmen:
    Ab Herbst arbeitet «Ifolor» mit «Apple» zusammen.
    Die Zuskunftsaussichten.