23 Millionen mehr Sozialausgaben im Thurgau

Der Kanton Thurgau hat 2017 insgesamt 1,15 Milliarden Franken an Sozialbeiträgen ausbezahlt. Das sind 23 Millionen Franken mehr als im Vorjahr. Jeweils rund die Hälfte dieser Mehrausgaben entfallen auf AHV-Beiträge und auf die individuelle Prämienverbilligung.

Höhere Lebenserwartungen treiben die Kosten in die Höhe
Bildlegende: Höhere Lebenserwartungen treiben die Kosten in die Höhe Keystone

Weitere Themen:

  • Am 10. Juni stimmt der Kanton St. Gallen über einen Beitrag von 128 Millionen Franken zur Sanierung der ehemals staatlichen Pensionskasse ab.
  • Der Thurgauer Ernst Schefer hat sich mit dem Bau von Landschaftsreliefs einen Namen gemacht.

Moderation: Annina Mathis, Redaktion: Martina Brassel