38 Personen in Ausserrhoder Heimen betroffen

Im Heim der Stiftung Columban in Urnäsch und im Werkheim Neuschwende in Trogen sind 38 behinderte Menschen mutmasslich Opfer von sexuellen Übergriffen geworden. Das sagt der zuständige Regierungsrat Matthias Weishaupt.

In den beiden Ausserrhoder Heimen war der 54-jährige Sozialtherapeut von 1982 bis 1989 tätig.

Weitere Themen:

  • Interview mit Herbert Wyss: Leiter der Task-Force «Gewalt und Missbrauch», zuständig für die beiden betroffenen Ausserrhoder Heime
  • Immobilien-Preise auf der Schweizer Seite des Bodensees steigen massiv
  • Littering-Gesetze in der Ostschweiz - eine Bilanz

Moderation: Fabienne Frei, Redaktion: Sascha Zürcher