50 ausländische Firmen in der Ostschweiz angesiedelt

Seit Oktober 2011 haben die Kantone St. Gallen, Thurgau, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden einen gemeinsamen Auftritt als St.Gallen-Bodensee-Area. Die Bilanz ist allerdings durchzogen.

In der Ostschweiz konnten mit den Ansiedelungen im letzten Jahr 230 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.
Bildlegende: In der Ostschweiz konnten mit den Ansiedelungen im letzten Jahr 230 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Keystone

Weitere Themen

  • Deutschland diskutiert ein Atom-Endlager an der Grenze zum Thurgau.
  • Die Grünen empfehlen, bei der St. Galler Pensionskassenabstimmung leer einzulegen.
  • In Gossau sind mehrere hundert Fische im Bach verendet.

Moderation: Philipp Gemperle