Albulapass: Weitere Erdrutsche möglich

Während zwei Tagen war die Strasse über den Albulapass wegen mehreren Erdrutschen geschlossen. Die Hänge zwischen Preda und Bergün bleiben aber instabil, weitere Erdrutsche sind möglich.

Die mehreren Erdrutsche hätten den Hängen zugesetzt, heisst es beim Tiefbauamt Graubünden auf Anfrage von Radio DRS. Nun müsse überlegt werden, ob die Hänge nicht doch zusätzlich gesichert werden müssten.

Weitere Themen

  • Graubünden will Primarschulen kantonalisieren
  • 80 Einsprachen gegen mehrere Strassenumfahrungen im Toggenburg

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Pius Kessler