Alles zum Paukenschlag bei den St. Galler Spitälern

Die St. Galler Regierung will nur noch vier statt neun Spitäler. Von Schliessungen ist offiziell nicht die Rede. Die Landspitäler sollen als Notfallzentren erhalten bleiben. Das sorgt für unterschiedliche Reaktionen.

Die Regierung will nur noch vier statt neun Spitäler.
Bildlegende: Heidi Hanselmann und ihre Regierungskollegen haben heute über die künftige Spitalstrategie informiert. SRF

Weiteres Thema:

  • Keine Auto-Scanner mehr im Thurgau

Moderation: Michael Ulmann, Redaktion: Sascha Zürcher