Amokdrohung an Heidner Oberstufe

Die Ausserrhoder Kantonspolizei hat einen Schüler gefasst, der für heute eine Amoktat in seiner Schule androhte. Am Donnerstag tauchte ein entsprechender Brief auf. Der Schüler konnte noch in der gleichen Nacht ausfindig gemacht werden.

Die Schulleitung informiert die Schüler heute vor Schulbeginn. Der betroffene Jugendliche wird weiterhin in Heiden zur Schule gehen.

Weitere Themen:

  • Davos darf für den Bau von Zweitwohnungen kein Geld mehr einziehen
  • Fest-und Hochzeitsmesse zieht wieder 10'000 Besucher an
  • Die Unihockeyaner von Waldkirch-St. Gallen schaffen den Einzug in den Cup-Final

 

Beiträge

  • Schüler droht in Heiden mit Amoklauf

    Die Appenzell-Ausserrhoder Polizei hat einen Schüler gefasst, der für Montag eine Amoktat in seiner Schule androhte. Am Donnerstag tauchte ein entsprechender Brief auf, der Schüler konnte noch in der gleichen Nacht ausfindig gemacht werden.

    Die Schulleitung informiert die Schüler am Montag vor Schulbeginn. Der betroffene Jugendliche muss sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten. Er wird weiterhin in Heiden zur Schule gehen.

  • Erfolg für Fest-und Hochzeitsmesse in St. Gallen

    Etwa 10'000 Heiratswillige und Interessierte besuchten in den letzten drei Tagen die Fest-und Hochzeitsmesse in St. Gallen. Das sind gleichviele wie im letzten Jahr. Insgesamt präsentierten 274 Aussteller ihre Produkte an der grösstens Hochzeitsmesse der Schweiz.

Moderation: Sandra Schönenberger