Appenzeller Streusiedlungen in Gefahr

Das Bundesgericht verbietet einem Hausbesitzer sein ausserhalb der Bauzone liegendes Wohnhaus abzubrechen und neu aufzubauen. Die Kantonsregierung befürchtet nun das Ende der typischen Streusiedlung.

Weiter in der Sendung:

  • Die Trockenheit macht Flusskraftwerken in der Ostschweiz das Leben schwer.

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Peter Traxler