«Appenzeller Volksfreund» ärgert sich über die Post

Ab September führt die Post in den Regionen St. Gallen, Gossau und Appenzell einen Pilotversuch durch: die Haushalte werden dabei erst am Nachmittag bedient. Dieser Versuch betrifft auch den «Appenzeller Volksfreund».

Diese Zeitung wird nicht über den Frühzustelldienst verteilt, sondern von Postboten. Nun ist der Zeitungsverlag verärgert.

Weitere Themen:

  • St. Galler Erziehungsrat empfiehlt den Schulen ein Kopfbedeckungsverbot
  • Besuch in der Spitalapotheke in Münsterlingen

Moderation: Fabienne Frei, Redaktion: Fabienne Frei