Arbon Energie leitet Strafanzeige ein

Die Arbon Energie AG bereitet eine Strafanzeige vor. Der Stromversorger vermutet «finanzielle Unregelmässigkeiten», ohne allerdings Zahlen zu nennen. Verwaltungspräsident Alfred Näf ist von seinem Amt zurückgetreten.

Arbon
Bildlegende: Die Arbon Energie AG versorgt die Stadt mit Strom Keystone

Weitere Themen:

  • Strafvollzug: Kantone gegen einheitliche Regeln
  • Abfall: Die Sackgebühr wird 40
  • Schadenersatz bei Zugverspätungen: Rechnen Sie bei den Regionalbahnen nicht damit

Moderation: Michael Breu, Redaktion: Philipp Gemperle