Arbonia Energie AG: Strafverfahren eingestellt

Das Strafverfahren gegen einen Verwaltungsrat und zwei Mitglieder der Geschäftsleitung wird eingestellt. Den Beschuldigten könne keine ungetreue Geschäftsbesorgung nachgewiesen werden, teilt die Thurgauer Staatsanwaltschaft mit.

Den Beschuldigten könne nichts nachgewiesen werden, schreibt die Thurgauer Staatsanwaltschaft.
Bildlegende: Die Arbon Energie AG versorgt Arbon mit Energie. Wikimedia / Michael Huwiler

Weitere Themen:

Autor/in: Martina Brassel, Moderation: Rebecca Dütschler