Asylzentrum: Amden nur teilweise zufrieden

Der St. Galler Regierungsrat kommt der Gemeinde Amden in Sachen Asylzentrum entgegen. Die Gemeinde spricht von einem Teilerfolg. Ganz zufrieden ist sie aber nicht. Der unbefristete Mietvertrag bereite Mühe, so der Gemeindepräsident von Amden.

In Kurhaus Bergruh kommen weniger Asylsuchende als usprünglich angekündigt.
Bildlegende: In Kurhaus Bergruh kommen weniger Asylsuchende als usprünglich angekündigt. Keystone

Weitere Themen:

  • Firma Würth wird Nationalen Innovationspark nicht unterstützen
  • Nationalpark Adula kostet 16 Millionen Franken

Redaktion: Martina Brassel