Aus Quartett wird Trio: Die Grünen verzichten auf Regierungssitz

Im Kanton St. Gallen kommt es im zweiten Wahlgang zu einem Dreikampf zwischen der SVP, der FDP und die SP. Beat Tinner (FDP) und Laura Bucher (SP) werden versuchen die Sitze ihrer Partei zu halten. Herausgefordert werden sie von Michael Götte (SVP). Wer am besten mobilisieren kann, wird gewinnen.

Aus dem Quartett wird ein Trio, Rahel Würmli (2.v.l.) verzichtet auf Regierungsratswahl
Bildlegende: Aus dem Quartett wird im zweiten Wahlgang ein Trio Keystone

Weitere Themen:

  • Im Kanton Thurgau soll die vorsätzliche Vernichtung von Akten keiner Strafbestimmung unterliegen. Der Grosse Rat stellt sich damit gegen die Regierung. Ein Historiker schätzt ein.
  • Mit dem Teddy ins Spital. In einem Pilotprojekt lernen Kinder die Angst vor Ärzten im weissen Kittel zu verlieren. Eine Reportage.

Moderation: Michael Ulmann, Redaktion: Martina Brassel