Ausserrhoden überprüft Wirkung der Wildruhezone

Automatische Kameras schiessen derzeit in den Ausserrhoder Wäldern am Fusse des Säntis Fotos. Anhand der Aufnahmen sollen Wildtiere und Personen gezählt werden. Diese Studie soll aufzeigen, wie wirksam die Wildruhezone ist. Personen, die auf den Fotos zu sehen sind, werden unkenntlich gemacht.

Ausserrhoden überprüft die Wildruhezonen.
Bildlegende: Ausserrhoden überprüft die Wildruhezonen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Regio-Express zwischen St. Gallen und Konstanz soll mangels Geld nicht ab Dezember 15 fahren
  • Der Kanton Thurgau will seinen Gemeinden beim Thema Umzonungen finanzielle Hilfe anbieten

Moderation: Jonathan Fisch