Ausserrhoden will für Junge attraktiv sein

Der Kanton Appenzell-Ausserrhoden wird Anfang 2012 sein neues Regierungsprogramm umsetzen. Zu den Zielen der Regierung gehört es, vermehrt junge Leute in den Kanton zu locken, unter anderem dadurch, dass jugendgerechter gebaut wird.

Weitere Themen:

  • Im Kanton St. Gallen nehmen so wenig Parteien wie lange nicht mehr an den eidgenössischen Wahlen teil.
  • Die Ausserrhoder Grünen fordern in den Wahlen die Bürgerlichen heraus.

Autor/in: Peter Traxler, Moderation: Karin Kobler