Ausserrhoder Nacktwanderer schuldig

Das Ausserrhoder Obergericht hat einen Nacktwanderer schuldig gesprochen. Er muss eine Busse von 100 Franken bezahlen. Der Grund für die Verurteilung ist ein Nacktspaziergang auf einem Wanderweg bei Herisau.

Weitere Themen

  • Der St. Galler CVP-Präsident Jörg Frei will nicht Stadtpräsident von Rapperswil-Jona werden.
  • Der Bündner Waldwirtschaftsverband sammelt Geld für Mayr-Melnhof.
  • Beim Theaterstück «Play Gantenbein!» in St. Gallen spielt man selber mit.
  • Gespräch mit den beiden Ausserrhoder Landammann-Kandidaten Hans Diem (SVP) und Matthias Weishaupt (SP).

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Sandra Schönenberger