Ausserrhoder Regierung will sich verkleinern

Der Regierungsrat will die Zahl seiner Mitglieder von heute sieben auf fünf reduzieren. In einer Vernehmlassung dazu äusserte sich aber eine Mehrheit der Parteien kritisch zu dieser Kürzung. Trotzdem will die Regierung weiterhin darauf hinwirken.

Die Ausserrhoder Regierung in ihrer heutigen Zusammensetzung
Bildlegende: Die Ausserrhoder Regierung in ihrer heutigen Zusammensetzung zvg

Weitere Themen:

  • Der Kanton St. Gallen will keine Beschwerde gegen den geplanten Ausbau des Schiessplatzes Breitfeld einreichen.
  • Die Fusion der St. Galler Lehrerpensionskasse mit der Pensionskasse des Staatspersonals ist umstritten.

Moderation: Philipp Inauen, Redaktion: Beatrice Gmünder