Ausserrhoder Strassen sollen sicherer werden

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden schickt das zweite kantonale Strassenbau- und Investitionsprogramm 2015 bis 2018 in die Vernehmlassung. Es umfasst 50 Ausbauprojekte.

Die Strassen sollen für Velofahrer auch innerorts sicher werden. Das will die Ausserrhoder Kantonsregierung.
Bildlegende: Die Strassen sollen für Velofahrer auch innerorts sicher werden. Das will die Ausserrhoder Kantonsregierung. Keystone

Weitere Themen

  • Glarus Nord investiert knapp 2,5 Millionen Franken in den Hochwasserschutz.
  • Eine Bündner Organisation hat eine neue Initiative zur Regulierung der Jagd lanciert.
  • In Etzwilen im Thurgau haben 14 Bahnwaggons gebrannt.

Moderation: Philipp Gemperle