Ausserrhoder SVP bläst zu Angriff

Die Ausserrhoder SVP will bei den eidgenössischen Wahlen im nächsten Jahr mitmischen. Sie hat offiziell bekannt gegeben, dass sie die FDP herausfordert. Diese besetzt derzeit die beiden Sitze in Bern.

Welche Kandidaten die SVP ins Rennen schickt und welchen oder welche Sitze sie anstrebt, will die Partei noch nicht verraten.

Weitere Themen:

  • Andreas Caminada weiterhin bester Koch der Ostschweiz
  • Wieder Espenmoos-Randalierer verurteilt

Redaktion: Tanja Millius