Ausserrhoder Volk hat nichts zu sagen

Normalerweise kann die Regierung oder das Kantonsparlament nur dann im Alleingang entscheiden, wenn es sich um einen Betrag handelt, der maximal 2 Millionen Franken hoch ist. Bei der geplanten Durchmesserlinie wird das Volk in Appenzell Ausserrhoden aber nicht gefragt.

Weitere Themen:

  • Ostschweizer Kantone laden zum Wahlsonntag mit Politikern ein.
  • Bündner Energiesparaktion boomt.
  • Nach langem Kampf wird Umfahrung Saas eingeweiht.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Pius Kessler