Bach im Kanton Graubünden verschwunden

In Innerferrera an der Grenze zu Italien ist ein Bach verschwunden. Im einen Teil des Baches fliesst das Wasser noch normal. In einem anderen verschwindet es aber plötzlich und der untere Teil des Baches ist trocken. Nun wird über die Ursache gerätselt.

Wo ist der Emeterbach geblieben?
Bildlegende: Wo ist der Emeterbach geblieben? ZVG

Weitere Themen:

  • Bronze für St. Galler Kantonsschüler an Physik-Olympiade
  • Sommerserie 2019: Auf der Alp Heidmann Egg im Kanton Uri

Moderation: Michael Ulmann