Barbara Gysi verpasst Wahl

Der Waadtländer SP-Staatsrat Pierre-Yves Maillard ist zum neuen Präsidenten des SGB gewählt worden. Die St. Galler Nationalrätin der SP, Barbara Gysi, ist damit die grosse Verliererin des Tages. Sie wird nicht oberste Gewerkschafterin der Schweiz.

Barbara Gysi wird nicht Nachfolgerin von Paul Rechsteiner
Bildlegende: Barbara Gysi wird nicht Nachfolgerin von Paul Rechsteiner Keystone

Weiter in der Sendung:

  • St. Gallen hat als erste Schweizer Stadt einen Chief Digital Officer. Er soll die Stadt vernetzen.

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Sascha Zürcher