Barbara Gysi verzichtet auf das SP-Präsidium

Die St. Galler SP-Nationalrätin und Vizepräsidentin der SP Schweiz stellt sich nicht als Präsidentin zur Verfügung. Sie wolle sowohl im Nationalrat als auch in Verbänden inhaltlich arbeiten. Das lasse sich nicht mit dem Präsidium vereinbaren.

Die St. Galler Barbara Gysi will nicht SP-Präsidentin werden
Bildlegende: Barbara Gysi hat sich entschieden Keystone

Weitere Themen:

  • Die Umfahrung Bregenz mit dem Pfändertunnel wird mautfrei.
  • Weniger Touristen in der Ostschweiz.
  • Die Gemeinde Laax will ein Achtsamkeitszentrum für Topmanager errichten.

Moderation: Michael Ullmann, Redaktion: Peter Traxler