Berliner Vision eines Bündner Solarmekkas

Das Berliner Unternehmen Windland hat grosse Pläne. Sie sondiert zurzeit Standorte für mehrere Solarkraftwerke in Graubünden. Ziel sind Panels auf 10 Quadratkilometern.

Das Projekt würde knapp eine Milliarde Franken kosten, so der Geschäftsführer Joachim Falkenhagen gegenüber dem Regionaljournal.

Weitere Themen:

  • Ostschweizer Spitäler rechnen kaum mit mehr Trisomie-Tests
  • Komplizierte Wahlen in Rapperswil-Jona

Moderation: Pius Kessler, Redaktion: Pius Kessler