Betrug bei den Gymi-Aufnahmeprüfungen

Im Vorfeld der Aufnahmeprüfungen für den Eintritt in die 3. Klasse des Gymnasiums swoie die Fach-und Handelsmittelschule in Graubünden wurde widerrechtliches Verhalten von einigen Schülerinnen und Schülern festgestellt. Der Kanton hat Strafanzeige eingereicht.

Weitere Themen

  • Durchgangsplätz für Fahrende in St.Gallen - noch immer weiss niemand, wo diese zu stehen kommen
  • Prostituierten-Mord in Wil: Mutmasslicher Täter gefasst

Beiträge

  • Verdächtiger nach Prostituiertenmord in Wil gefasst

    Nach dem Mord an einer Prostituierten in Wil hat die St. Galler Kantonspolizei den mutmasslichen Täter gefasst. Es handelt sich um einen 23-jährigen Mann, welcher vorbestraft ist. Er soll am Montag eine Frau erstochen und zwei Personen verletzt haben.

    Eine erste Einvernahme hat den Tatverdacht erhärtet. Zudem wurde die mögliche Tatwaffe, ein Messer, in der Nähe des Bahnhofs Wil gefunden.

    Philipp Gemperle

  • Schüler betrügen bei Aufnahmeprüfung ans Gymi

    Im Vorfeld der Aufnahmeprüfungen für den Eintritt in die 3. Klasse des Gymnasiums swoie die Fach-und Handelsmittelschule in Graubünden wurde widerrechtliches Verhalten von einigen Schülerinnen und Schülern festgestellt.

    Der Kanton hat Strafanzeige eingereicht, weil einige Prüfungsfragen bereits vor der Aufnahmeprüfung elektronisch verbreitet wurden. Die Srafuntersuchung läuft.

    Sascha Zürcher

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Pius Kessler