Bewaffnete Bahnpolizei stösst auf Skepsis

Die Bahnunternehmen der Ostschweiz stehen dem Entscheid des Bundesrats zurückhaltend gegenüber. Dieser hat entschieden, dass ab 1. Oktober 2011 Transportpolizisten Schusswaffen tragen dürfen.

Weitere Themen:

  • Glarner SVP-Mann verzichtet nach Wirbel auf Landratssitz
  • Initiative «Für gerechte Wahlen» ist im Kanton Graubünden zustande gekommen
  • Hochseilartist Freddy Nock schafft im Engadin einen weiteren Weltrekord

Moderation: Sandra Schönenberger