Bub stirbt nach Skiliftdrama

Der 5-jährige Knabe, der sich vor einer Woche am Skilift Schwende in Appenzell Innerrhoden schwer verletzt hatte, ist gestorben. Er konnte den Bügel an der provisorischen Abgabestelle nicht richtig abgeben und stürzte. Wie der Unfall passieren konnte, wird untersucht.

Weitere Themen:

  • Der Brand in einer Frauenfelder Metallbaufirma ist geklärt: Ursache sind Schweissarbeiten.
  • Mittagspause mal anders: Museumsführungen werden immer beliebter.

Moderation: Tanja Millius, Redaktion: Sascha Zürcher