Bündner Nationalpark arbeitet mit Italien zusammen

Der Schweizerische Nationalpark im Engadin tauscht mit dem Parco Nazionale Gran Paradiso in Italien Daten aus. Damit könne man noch mehr über das Verhalten der Steinböcke und Gemsen erfahren, heisst es beim Nationalpark.

Weitere Themen

  • Das Bundesamt für Kultur hat rund 25 Ostschweizer Seilbahnen in das Schweizer Seilbahninventar aufgenommen.
  • In Davos gibt es diesen Sommer mehr Schweizer Gäste, aber weniger deutsche.

Moderation: Philipp Gemperle