Bündner Preisabsprachen: Bussen von 11 Millionen ausgesprochen

Die Wettbewerbskommission WEKO büsst zwölf Bündner Bauunternehmen, wegen Absprachen bei Strassenbauarbeiten. Die Unternehmen müssen Bussen von rund 11 Millionen Franken bezahlen. Es gibt erste Reaktionen der involvierten Stellen. 

WEKR weist Preisabsprachen nach: 11 Mio Busse
Bildlegende: WEKR weist Preisabsprachen nach: 11 Mio Busse Keystone

Weitere Themen

  • Herausforderin für den einen Glarner Nationalratssitz:
    Priska Grünenfelder von der SP kandidiert
  • Mehr Aufträge und mehr Gewinn:
    Der Thurgauer Zugbauer Stadler Rail mit gutenm Halbjahresabschluss 2019

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Peter Traxler