Bündnis gegen Depression nun auch in St. Gallen

Jede 5. Person erleidet in der Schweiz einmal eine Depression. Man spricht deshalb auch von einer Volkskrankheit. Der Kanton St. Gallen geht nun in die Offensive und intensiviert die Prävention. Das neue «St.

Galler Bündnis gegen Depression» hat sich zum Ziel gesetzt, die Bevölkerung über die heimtückische Krankheit aufzuklären.

Weitere Themen:

  • Die Bank Linth streicht in Uznach 17 Stellen
  • Das Ausleihen von Digitalen Büchern und Zeitschriften im Netz wird immer beliebter
  • Der Innerrhoder Ständerat Ivo Bischofberger hört als Rektor am Gymnasium Appenzell auf
  • Davos hat für eine frühe Langlaufloipe eigens Schnee aus dem letzten Winter konserviert

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Maria Lorenzetti