Bund plant weiterhin mit Standort Herisau

Herisau und der Kanton Appenzell Ausserrhoden können ihren einzigen Bundesbetrieb - die Schule für Berufsoffiziere - voraussichtlich behalten. Der Bund plant weiterhin mit dem Standort Herisau, wie es auf Anfrage heisst.

Unteroffiziere der Armee sollen weiterhin in Herisau ausgebildet werden.
Bildlegende: Unteroffiziere der Armee sollen weiterhin in Herisau ausgebildet werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Antworten bei Gesundheitsfrage: Glarus eröffnet Anlaufstelle
  • St. Galler Regierung will Schulblatt behalten
  • Mehr Besucher an der Offa

Redaktion: Martina Brassel