Bundesgericht: Kopftuchverbot an St. Galler Schule unzulässig

Jahrelang wurde in St. Margrethen um das Kopftuch eines Mädchens in der Schule gestritten. Nun hat das Bundesgericht entschieden: Das Kopftuchverbot ist unzulässig. Die Reaktionen zum Urteil vom Vater des Mädchens, der St. Galler Regierung und dem Präsident der St. Galler Schulträger.

Kopftuchverbot unzulässig
Bildlegende: Prozessbeobachterinnen diskutieren vor dem Bundesgericht in Lausanne das Urteil. Keystone

Weitere Themen:

  • Amerikaner kaufen das Luxushotel Waldhaus Flims
  • Über Spitallisten wird immer wieder gestritten. Aber was ist eine Spitalliste überhaupt?
  • Länger arbeiten: Arboner Stadtpersonal wehrt sich dagegen
  • Heimspiel: Künstler aus der Ostschweiz zeigen alle drei Jahre ihr Können, auserkoren von einer Jury

Moderation: Pius Kessler, Redaktion: Peter Traxler