CEO des Thurgauer Elektrizitätswerkes geht

Der CEO des Thurgauer Elektrizitätswerkes EKT, Urban Kronenberg, tritt im Laufe des nächsten Jahres zurück. Laut dem Verwaltungsratspräsidenten habe dieser Rücktritt aber nichts mit den Fehlspekulationen zu tun, welche vor einem Jahr aufgedeckt wurden. Die Nachfolge ist noch offen.

Weitere Themen:

  • Heinz Brand soll für die SVP in den Bündner Regierungsrat
  • Drei junge Thurgauer musizieren mit Nähmaschinen
  • Werdenberger Jahrbuch - und was Jahrbücher für eine Region bedeuten

Beiträge

Moderation: Tanja Millius, Redaktion: Fabienne Frei