Chef des Thurgauer Elektrizitätswerks soll gehen

Viele Politiker haben heute im Kantonsrat gefordert, dass der Chef des EKT gehen muss. Er selbst sieht das anders.

Weiter in der Sendung:

  • Erfolgreiche Internetsuchaktion der St.Galler Kapo - drei Hooligans haben sich selbst gemeldet.
  • Erfolgreiche Appenzeller Kantonalbank
  • Bündner Dorf Riein von Umwelt abgeschnitten
  • Neues Bildungsgesetz in Glarus
  • Rheintaler Urs Tinner, der ins pakistanische Atombombengeschäft verwickelt war, nimmt erstmals vor der Kamera Stellung.

Beiträge

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Peter Traxler