Connyland kann sich kein Referendum leisten

In die Schweiz dürfen keine Delfine mehr eingeführt werden. Der Nationalrat ist auf die Linie des Ständerates eingeschwenkt und hat von einem strengeren Haltungsverbot abgesehen. «Nach diesem Entscheid müssen wir unsere Tiere abgeben», sagt Connyland-Geschäfsführer Erich Brandenberger.

Die Lancierung eines Referendums ist aber fraglich.

Weitere Themen

  • Das Geburtshaus in Appenzell soll gemäss Kommission eigenständig sein.
  • Die AFG verschlankt ihre Konzernleitung.
  • Das Unternehmen Rhii-Energie baut in Domat-Ems die grösste Solar-Analge in Graubünden.

Moderation: Philipp Gemperle