Corona kommt ins Museum

Auch wenn es für eine abschliessende Betrachung noch zu früh sei, beginnt das Historische Museum Thurgau bereits mit dem Sammeln von Corona-Artefakten wie Stoffmasken etc. Die Gefahr bestehe, dass die Objekte bald vernichtet werden, so die Begründung des Museums.

Thurgauer Museum sammelt Stoffmasken
Bildlegende: Thurgauer Museum sammelt Stoffmasken Keystone

Weitere Themen:

  • Trinkflaschen im Grossen Rat AI
  • Reha-Klinik im Kanton St. Gallen

Autor/in: Peter Schürmann, Moderation: Peter Schürmann